Osternestversteigerung am Gymnasium Penzberg

Gruppenphoto Osternestversteigerung Religruppe 10. Klasse

In der vorösterlichen Zeit versuchen wir überflüssige und übermäßige Dinge zu reduzieren. Umso schöner, wenn diese Fastenzeit auch dazu genutzt wird, den Überfluss an Bedürftige zu transferieren.

Freude haben und Gutes tun – das wollten auch Schüler aus dem Gymnasium Penzberg in den Tagen vor den Osterferien. Die Religionsgruppe der 10. Klassen von Herrn Losert füllte – wie seit mehreren Jahren Tradition – Osternester und versteigerte diese für einen guten Zweck. In diesem Jahr konnte sich erstmals die Penzberger Partnergemeinde Mãe Luiza über den Geldsegen freuen. Etwa 1.560 € können an die Ergänzungsschule Casa Crescer überwiesen werden.

Eine gute Idee: Aktion zusammen mit UNSER LAND

Die Solidargemeinschaft weist auf die Bedeutung von BIO – REGIONAL – FAIR mit einer Aktion hin:Es wurde der „Fairbraucher“ in Penzberg gesucht. Hierfür verteilte Frau Honold von der Solidargemeinschaft vor dem Eine-Welt-Laden Tüten mit UNSER LAND-Zutaten (Nudeln, Senf, Essiggurken etc.) an Passanten. Aus diesen Zutaten sollte Zuhause ein Nudelsalat zubereitet und dann fotografiert werden. Aus den eingesandten Fotos wurde die Gewinnerin, Frau Scheidt, ermittelt. Am 28.07. überreichte Frau Honold der Siegerin als Preis ein Lebensmittelpaket mit Produkten von UNSER LAND. Dazu gab es auch noch ein Päckchen Reis aus dem Eine-Welt-Laden. Diese Aktion fand auch in Weilheim und Schongau zusammen […]

Gospels And More – 18. Liedernacht für Mãe Luiza

Seit 36 Jahren gibt es die Partnerschaft mit Mãe Luiza, konsequenterweise jährte sich die Liedernacht, die traditionell alle zwei Jahre stattfindet, zum 18. Mal. Allerdings hatte die Corona-Pause, wie fast überall im kulturellen Bereich, ihre Spuren hinterlassen: Die Chöre und Gruppen etwas geschrumpft, der Besucherandrang zurückhaltender. Macht nichts, die Stimmung war gut, die Qualität stimmte. Zum Glück hatten wir dem Titel „Gospelnacht“ vor einigen Jahren das „More“ hinzugefügt, denn Gospels waren es nicht so viele. Das Programm war sehr gemischt. Während die Lepsog-Singers aus Kaufbeuren bravourös das Gospelsegment bedienten, waren Sotto Voce aus Iffeldorf und die Spiritual Profanists aus Weilheim […]

40 Jahre Sozial-Pastorales Zentrum „Centro Socio“

40 Jahre war es im Mai her, dass Padre Sabino die Konsequenz aus seinen Beobachtungen im Armenviertel Mãe Luiza in Natal zog und das Sozial-Pastorale Zentrum dort ins Leben rief.Seitdem ist viel passiert. Aus der Kirche mit kleinem Anbau für die pastorale Arbeit ist ein Werk geworden, das überall im Viertel sprießt und seine Früchte trägt. In diesem Anbau an der Kirche gab es nun eine Ausstellung über die Geschichte, denn 40 Jahre ist viel mehr als eine Generation in Brasilien und viele kennen die Wurzeln nicht mehr und halten vieles was gewachsen ist für selbstverständlich. Das war es nicht, […]

SOLARTOP – Ein Glas voll Sonne

Für die perfekte Beleuchtung an dunklen Abenden sorgt das faire Solartop von Suntoy aus Südafrika: Es lädt sich tagsüber in der Sonne auf und verwöhnt abends mit einem stimmungsvollen Licht. Man kann das Licht auf jeden Glasbehälter setzen oder es auch als Hängeleuchte verwenden. Die Solarlampe ist mit LED-Leuchten ausgestattet, die über Solarzellen im Deckel aufgeladen werden. Die Sonne lädt die LED-Akkus auf und eingeschaltet spenden sie bis zu 12 Stunden weiches, helles, nicht blendendes Licht. Auch mit Mini-USB aufladbar. Das SolarTop wird in Südafrikas größter Stadt Johannesburg von Hand hergestellt und hat dort in der Produktion bereits über 60 Arbeitsplätze […]

Besuch aus Mãe Luiza – Eine bereichernde Begegnung

Gruppe bei Konrad Albrecht

Die Partnerschaft mit Mãe Luiza besteht seit nunmehr 35 Jahren. Ein solches Jubiläum muss man feiern. Schön, dass wir dazu Freunde aus Brasilien einladen konnten. Am 15. Juni kamen Padre Robério und 6 Mitarbeiter*innen aus seinem Team nach Penzberg. Während der Coronazeit blickten wir oft besorgt nach Mã Luiza. Die Pandemie und das völlig abstruse Management derselben durch die Bolsonaro-Regierung hatten tiefe Spuren auch im Viertel hinterlassen:

Geburtstagskorb

Sie haben Geburtstag und laden zu einer Feier ein. Sie wissen auch, dass Ihre Freunde Ihnen gerne ein Geschenk mitbringen. Um den Gästen die Auswahl der Geschenke zu erleichtern, kommen wir ins Spiel:Das Geburtstagskind kommt zu uns in den Laden und wählt vor Ort Waren aus, die ihm gefallen. Wir erstellen einen Korb mit den ausgesuchten Artikeln. Die darüber informierten Gäste können dann die Wünsche des Geburtstagskindes erfüllen. Die Artikel, die nicht aus dem Korb verkauft werden, kommen nach Ihrem Geburtstag wieder zurück in die Verkaufsregale. Wir finden, das ist eine tolle Idee!