Musikschule und Orchester in Mãe Luiza

Das Orchester im neuen Übugnssaal © G. Matschl / FrKr ML

Beim letzten Besuch von Gisela Matschl und Monika Aigner stand die neue Musikschule im Mittelpunkt. Schlechtere Nachrichten gibt es vom Altenheim – hier gibt es eine große finanzielle Schieflage. Aus dem letzten großen Projekt, das noch zu Lebzeiten des Gründers des Sozial-Pastoralen Zentrums in Mãe Luiza, Pater Sabino, angestoßen wurde, ist eine große Sache geworden: Vor über 2 Jahren wurde begonnen, eine Musikschule aufzubauen. Da dies in den pastoralen Räumen der Kirche auf Dauer nicht möglich war, und man zwecks Ungestörtheit und Lärmreduzierung gute Übungsräume schaffen musste, wurde kurzerhand der Kindergarten „Espaco Livre“ aufgestockt. Das vorwiegend durch die Schweizer Stiftung […]

Stopp dem Plastiktüten-Wahnsinn!

Im Weltladen gibt es sie wieder – die federleichten Einkaufsnetze, hergestellt aus recycelten Moskitonetzen. Sie sind perfekt zu nutzen für den Einkauf von Obst und Gemüse in den Supermärkten anstelle der dort angebotenen Plastiktüten. Aber auch bei jedem anderen Einkauf sind diese Netze ein Hingucker. Tragen Sie mit dazu bei, dass unsere Weltmeere frei von Mikroplastik werden! Übrigens: Diese Netze kosten nur 2,00 Euro pro Stück!

Faire Fußbälle aus dem Weltladen

Auszug aus dem Bericht von Fairtrade-Deutschland: Egal wo auf der Welt Fußball, Volleyball, Basketball oder Rugby gespielt wird, die meisten Menschen wissen nichts über den Hauptdarsteller jeden Spiels – den Ball. Viele Bälle sind handgemacht, oft von Leuten mit langen Arbeitszeiten und unter schlechten Bedingungen. Handgefertigte Fußbälle werden überwiegend in Pakistan produziert. Ungefähr 40 Millionen handgefertigte Bälle, zu Weltmeisterschaften bis zu 60 Millionen, werden in der ärmlichen Region Sialkot, im Norden des Landes, hergestellt. Insgesamt sind ca. 40.000 Menschen in Pakistan in der Fußball Industrie tätig. Herausforderungen Es ist üblich, dass Näherinnen und Näher nicht pro Stunde, sondern pro Ball […]

DANKE! – Der Erlös von 2017 für Mãe Luiza

Herzlichen Dank an alle, die durch ihren Einkauf im Eine-Welt-Laden mitgeholfen haben beim Kampf gegen Hunger und Armut in vielen Ländern der Welt. Dadurch konnten wir außerdem im Jahr 2017 unsere Partnergemeinde Mae Luiza/Natal in Brasilien mit ca. 13.000 Euro unterstützen. Dieser Betrag wird vor Ort für den Kindergarten, die Ergänzungsschule und ein Altenheim verwendet! Danke!

Ostern – faire Produkte aus dem Weltladen

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Kinder freuen sich auf versteckte Kleinigkeiten: Schokolade, Bonbons,  kleines Spielzeug und vieles mehr. Aber bitte denken Sie daran, daß es Artikel aus fairem Handel sein sollten, damit nicht Kinderarbeit in den sog. Ländern der Dritten Welt dafür sorgt, dass unsere Kinder glücklich sind. Bei uns finden Sie Schoko-Osterhasen und -Häsinnen und Osterriegel aus fair gehandelter Schokolade. Ebenso erhalten Sie bei uns hübsche Dekogegenstände und kleine Geschenke fürs Osternest. Fröhliche Ostern!

Was macht eigentlich Pfarrer Albrecht?

Herbstinterview Albrecht / Prantl

Bei einem Besuch zum Nachmittagskaffee erzählt er aus seinem momentanen Leben, der Arbeit in Penzberg, von seinen Überzeugungen und der GeRecht-Stiftung für Mãe Luiza. Irgendwo im Niemandsland zwischen Schongau und Landsberg, wo mein Navi allmählich ratlos wird, treffe ich mich mit Pfarrer Konrad Albrecht. Hier befindet sich eine KZ-Gedenkstätte, weil die Nazis in der Nähe am Ende des Krieges eine KZ-Außenstelle betrieben. Ansonsten gibt es viele Felder und Wälder, der Lech ist nicht weit. Albrechts Mitarbeiterin, Frau Braunmüller, kommt gerade von einem Spaziergang zurück. Die beiden haben hier ein schönes Haus mit einem liebevoll gepflegten Garten. „Im Paradies“ nennt Albrecht […]